So tappen Chefs nicht in die Kumpelfalle

„Ein Freeeund, ein guter Freeeund, das ist …“ – für viele Arbeitgeber auch im Job das Beste. Klar: Sie kennen und mögen den anderen, müssen sich nicht sorgen, ob sich

Weiterlesen auf

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Leitfaden Einwandbehandlung

24 Seiten geballte Einwandbehandlung. Der Leitfaden für höhere Umsätze.

Neueste Beiträge

Mehr Zeit fürs Wesentliche – in 4 Schritten

Mehr Zeit fürs Wesentliche – in 4 Schritten

Viele Führungskräfte sind ständig aus der Puste. Von einem Termin zum nächsten, hier noch schnell was erledigen, dort was kontrollieren. Den ganzen Tag hetzt man umher und am Abend dann