Die transformative Kraft von Emotionen im Verkaufsgespräch - Team Unger Vertriebstraining & Vertriebsberatung

Die transformative Kraft von Emotionen im Verkaufsgespräch

Worum geht es?

Was ist die Bedeutung von Emotionen im Vertrieb und Verkauf? Emotionen – genauso wie Worte und Körpersprache – sind entscheidend im Verkaufsgespräch. Ein Verkäufer oder eine Verkäuferin kann mit aufrichtiger Emotionalität den Kunden positiv beeinflussen und die Verkaufschancen erhöhen. Eine echte und authentische emotionale Präsenz kann eine starke Wirkung auf den Kunden haben, insbesondere wenn sie mit den richtigen Worten kombiniert wird. Es wird darauf hingewiesen, dass der Verkäufer bzw. die Verkäuferin sich bewusst sein sollte, wie ihre Emotionen auf die Kunden wirken und wie sie diese Emotionen gezielt einsetzen können, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Zusammenfassung:

  • Emotionen sind ein bedeutender Faktor im Verkauf und beeinflussen das Verkaufsgespräch maßgeblich.
  • Eine authentische emotionale Präsenz eines Verkaufsmitarbeiters kann die Verkaufschancen drastisch erhöhen.
  • Besonderes Augenmerk sollte darauf gelegt werden, wie emotionale Ausdrücke auf die Kunden wirken und wie sie richtig eingesetzt werden können, um die gewünschten Verkaufsergebnisse zu erzielen.

Was Vertriebsprofis wissen sollten

Es ist von entscheidender Bedeutung, dass Vertriebsprofis die Wichtigkeit der Rolle der Emotionen in Verkaufsgesprächen anerkennen und nutzen. Es geht nicht nur darum, die richtigen Worte zu finden, sondern auch, eine authentische emotionale Bindung zum Kunden aufzubauen. Sei es Freude, Leidenschaft, Mitgefühl oder Begeisterung – authentisch wirkende Emotionen können die Wahrnehmung des Kunden positiv beeinflussen und den Verkaufserfolg steigern. Daher sollten Vertriebsexperten nicht nur auf ihre Wortwahl und Körpersprache achten, sondern auch darauf, wie sie ihre Emotionen einsetzen, um das gewünschte Verkaufsergebnis zu erzielen. Es ist wichtig, diese emotionale Dimension des Verkaufs nicht zu übersehen, sondern aktiv einzusetzen und in die Verkaufsgespräche zu integrieren.

Diese Zusammenfassung basiert auf dem Beitrag Warum Körpersprache allein im Verkaufsgespräch nicht funktioniert
Quelle: Vertriebszeitung

0 Kommentare

Leitfaden Einwandbehandlung

24 Seiten geballte Einwandbehandlung. Der Leitfaden für höhere Umsätze.

Neueste Beiträge

Nein-Sagen: Erlernbare Fähigkeit gegen Überforderung und Burnout

Nein-Sagen: Erlernbare Fähigkeit gegen Überforderung und Burnout

Worum geht es? Der Kampf, Nein zu sagen, trifft viele - insbesondere Führungskräfte, die ständig Erwartungs- und Leistungsdruck ausgesetzt sind. Sich abzugrenzen und Nein zu sagen, ist wichtig für die persönliche Gesundheit und Produktivität. Laut der Expertin für...

Sieben effektive Strategien, um Vielredner zu bremsen

Sieben effektive Strategien, um Vielredner zu bremsen

Worum geht es? Es gibt immer wieder Menschen, die in Gesprächen, Meetings oder auf Verkaufsbesuchen dazu neigen, zu viel zu reden und so Zeit und Geduld ihres Gegenübers strapazieren. Vielredner können für Vertriebsprofis eine besondere Herausforderung darstellen, da...